Erreichbar Mo - Fr von 8 - 18 Uhr  +49 (821) 4861700  info@steinmetz-huber.de

Vertiefte Schrift

Bei der klassischen Grabinschrift werden vom Steinmetz einzelne Buchstaben keil- oder muldenförmig in den Stein gemeißelt. So entsteht ein vertieftes Relief, das der Schrift einen dreidimensionalen Effekt verleiht. Bis zum heutigen Tag sind rund 90 Prozent aller Inschriften auf Friedhöfen vertieft.

Mittlerweile können die Buchstaben nicht nur von Hand eingemeißelt werden, sondern werden auch mittels Sandstrahler in den Stein geschliffen. Dieses Verfahren verlangt eine bestimmte Oberflächenstruktur des Materials und ist deshalb nicht bei jedem Naturstein anwendbar. Wir beraten Sie aber gerne, für welche Materialien die sandgestrahlte Ausführung möglich ist.

Eine Sonderform der vertieften Schrift stellt die so genannte vertieft-erhabene Schrift dar. Bei dieser Technik werden nicht die Buchstaben selbst, sondern eine Umrandung um die Buchstaben herum in den Stein gemeißelt.

Copyright 2016 | Geschäftsführer: Thomas Huber | Impressum

Scroll to Top